JBUG OWL

14 posts

Hallo liebe Community,

 

am 29. September werden wir einen JBug Community Abend veranstalten. Thema des Abends wird das wichtige Thema Monitoring sein.

 

Für das Monitoring von Middleware bietet der Markt eine Vielzahl an Tools. Wir möchten an diesem Community-Abend unser Augenmerk auf die allseits beliebten Tools JBoss Operations Network und  Nagios legen.

 

Wenn Sie ebenfalls einen Beitrag zum Thema Monitoring leisten möchten oder Themenwünsche haben, schicken Sie einfach eine E-Mail an  jbug.owl@s-und-n.de.

Bitte markieren Sie sich diesen Termin im Kalender. Detail-Infos und eine Agenda folgen.

 

Mit besten Grüßen

Ihr JBug-OWL Team

Grundsätzlich veranstalten wir alle drei Monate, jeweils am letzten Dienstag im Monat, einen Community Abend. Diese möchten wir für kleine Vorträge, Diskussionsrunden und das gemeinsame schauen von Webinaren nutzen.

 

Die Termine im Überblick:


29. September 2015

 

24. November 2015

 

23. Februar 2016


24. Mai 2016


30. August 2016

 

 

Zudem werden wir um Februar 2016 erneut eineEvent im größeren Rahmen zusammen mit der Universität Paderborn veranstalten.

 

Im Rahmen der S&N AG werden wir Solution Days veranstalten, die für folgende Termine geplant sind:


Solution Day „Finance“ in Frankfurt

November 2015

 

Solution Day „Industrie 4.0“ in OWL

Februar/ März 2016 

- See more at: https://developer.jboss.org/wiki/DieKommendenTermineAufEinenBlick#sthash.U9OF6dlp.dpuf

Liebe JBug Community,

 

am 23.06. ab 18 Uhr richten wir an der Uni Paderborn (Gebäude O, Hörsaal O1) einen Themenabend rund um JBoss Middleware und den Einsatz von OpenShift Platform-as-a-Service (PaaS) in DevOps-Projekten aus. Sie sind herzlich eingeladen, an diesem kostenlosten Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde teilzunehmen.


Wir stellen das Top-Thema DevOps-Projekte in den Mittelpunkt des Abends und erläutern, welche entscheidenden Vorteile Open Shift Platform-als-a-Service bietet. Die effiziente Bereitstellung von Anwendungsinfrastruktur oder gesamter Entwicklungsplattform für das Dev-Ops Team ist ein Element, um Projekte schlank und agil zu gestalten. Kern des Vortrags „DevOps beschleunigen mit der Verwendung von OpenShift Platform-as-a-Service (PaaS)“ ist die Vorstellung und der Austausch über die vielfältigen architektonischen Möglichkeiten, die OpenShift PaaS bietet, um die traditionelle Softwarebereitstellung zu verbessern.


Wir freuen uns, Serge Pagop, maßgebender Middelware Spezialist bei Red Hat, für den Hauptvortrag gewinnen zu können. Er hat langjährige Erfahrungen als internationaler Solution Architect, IT-Architect und Project-Manager in Enterprise-Java/Integrations Projekten und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den verschiedenen architektonischen Ansätzen für verteilte unternehmensweite Systeme. Darüber hinaus ist Serge Pagop der Gründer der „JBoss User Gruppe München“ und der „JBoss OneDayTalk Konferenz“.


Die Veranstaltung wird ausgerichtet von der JBugOWL zusammen mit der Initiative Industrie trifft Informatik der Uni Paderborn mit freundlicher Unterstützung von Red Hat und der S&N AG.


Was der Abend Ihnen bietet:


18:00-18:30 JBug OWL stellt sich vor
18:30-19:30 DevOps beschleunigen mit der Verwendung von OpenShift Platform-as-a-Service (PaaS)
Open End Imbiss, Networking und Diskussion zukünftiger Themen


Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine kurze E-Mail mit Ihrem Teilnahmewunsch:(jbug.owl@s-und-n.de). Bitte leiten Sie diese Einladung auch gerne an interessierte Kollegen weiter.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Ihr JBug OWL Team

Hallo liebe JBug OWL'er,

 

am Abend des 23.06. werden wir erneut ein JBug OWL-Event an der Universität Paderborn veranstalten. Voruassichtlicher Start ist sehr wahrscheinlich um 18 Uhr. Aktuell feilen wir noch am Programm, sobald es ein Update dazu gibt, werden wir diese Infromationen natürlich sofort hier veröffentlichen und ebenso an den Verteiler eine Einladung per Email senden.

 

Beste Grüße

 

JBug OWL

Registrieren Sie sich noch heute und erfahren Sie, wie Sie mit JBoss JBPM und Fuse Ihre Entwicklungszeiten um 30% reduzieren und die Betriebskosten deutlich senken!

Wir laden Sie herzlich ein, sich am 15. Mai 2014 in Frankfurt über Methoden und Produkte zu informieren, die Ihnen helfen Ihre Infrastrukturkosten deutlich zu verringern.

Sich schnell wandelnde Marktanforderungen sowie Preis- und Kostendruck stellen Unternehmen und ihre IT vor immer neue Herausforderungen, noch besser und effizienter zu arbeiten. In diesem dynamischen Geschäftsumfeld haben diejenigen Unternehmen die Nase vorn, die bei ihrer Business-IT bewusst auf Flexibilität und kosteneffiziente Strukturen setzen. Insbesondere der Betrieb und die Anpassung der IT erzeugen oft sehr hohe Kosten.

 

Warum Sie teilnehmen sollten? Erfahren Sie, wie Sie:

  • Entwicklungszeiten für Applikationen um 30% reduzieren
  • Durch Reduzierung der Infrastrukturkosten mehr Ressourcen für Entwicklungsprojekte haben
  • Deutlich geringere Betriebskosten realisieren können

Unsere Referenten erläutern, wie Sie JBoss jBPM und Fuse bei der Umsetzung von Middleware-Projekten zur Modernisierung Ihrer Infrastruktur einsetzen können. Sie erfahren, welche Methodologie für eine erfolgreiche Durchführung von derartigen Projekten erfolgversprechend ist. 

 

Die Themen im Überblick:

  • Applikationsmodernisierung
  • Einsatz von JBoss jBPM
  • Einsatz von JBoss Fuse
  • Best-Practice aus erfolgreichen Projekten

Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl für das Business Breakfast jedoch begrenzt ist, sollten Sie sich JETZT registrieren.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen!

 

Ihr S&N- und Red Hat-Team

Wolf-Dieter Fink

WildFly 8 released

Posted by Wolf-Dieter Fink Feb 12, 2014

Schon bemerkt?

 

Gestern wurde offiziell WildFly 8.0 released  WildFly 8 Final is released!

Hier kann die Version heruntergeladen werden

Wolf-Dieter Fink

EAP6.2 verfügbar

Posted by Wolf-Dieter Fink Dec 5, 2013

JBoss EAP 6.2 (Final) ist im Customer Portal verfügbar.

 

Highlights:

- Patching Feature, einfaches installieren und deinstallieren von Sicherheitsupdates, Kumulativen oder Individuellen Patches.

- Mehr Kontrolle des Management Interfaces mitels Role Based Access Control (RBAC)

 

Weiterführende Links im Blog von Arun Gupta

Hallo liebe Mitglieder von JBug OWL,

 

mit Freude kann ich euch den nächsten Termin für eine JBug OWL-Veranstaltung mitteilen. Am 10.10.2013 um 18:30 in den Räumlichkeiten der S&N AG, Klingenderstr. 5 in Paderborn, geht es los. Wir haben wieder interessante Themen für euch zusammengestellt.

 

Agenda:


18:30 Begrüßung

18:40 Update: Die neuesten Infos direkt vom Red Hat EMEA Partner Summit aus Madrid

19:00 GIT Workshop - Tipps und Diskussionen rund um GIT im Praxiseinsatz

19:45 Pause

20:00 Das Red Hat Subscription Modell und die Vorteile einer Subscription

20:15 Netzwerken und Imbiss

 

Bitte melden Sie sich aus organisatorischen Gründen per Email an jbug.owl@s-und-n.de für diese Veranstaltung an.

 

Mit Besten Grüßen

Sarah Midderhoff

Der zweite Teil des Artikels "Pimp your EJB Client" ist jetzt im Java Magazin 6 2013 erschienen.

 

Themen sind

- EJB Selektoren ohne/mit Cluster

- Client Interceptoren

- Scoped selector

- Scoped Context (ab AS7.2 / EAP6.1)

Der erste von zwei Artikeln über EJB-Client connections ist aktuell im Java-Magazin 5.2013 erschienen. Eine zweite Folge erscheint im JM 6.2013.

 

Die Links zu den Sourcen auf der JM Seite sind allerdings nicht korrekt, deshalb hier die entsprechenden direkten Verweise:

https://github.com/wfink/jboss-as-quickstart/tree/ejb-multi-server/ejb-multi-server

https://github.com/wfink/jboss-as-quickstart/tree/ejb-clients/ejb-clients

am 05.02.2013 ab 15:30 startet ein interessanter Nachmittag mit Vorträgen zum Thema Continuous Integration und Business Rules Management mit Red Hat. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Möglichkeit ausgiebig Networking zu betreiben.

 

Die Vorträge

 

“Warum haben Sie den Fehler wieder eingebaut..?”

Continuous Integration und Endless Application Lifecycle

Der Erstellung und Weiterentwicklung von Software werden immer kürzere Zeitspannen eingeräumt. Projektmethoden wie Scrum oder Kanban erlauben das Managen dieser kurzen Zyklen. Der Vortrag von Armin Vogt zeigt, wie die Konzepte der „Continuous Integration“ und „end to end Regresion“ Tests dem Entwickler und der Qualitätssicherung dabei helfen die einmal erreichte Funktionalität kontinuierlich zu prüfen um den Entwicklern zeitnah über Probleme zu informieren.

 

JBoss Enterprise Business Rules Management System (BRMS) Primer

This session will get you started with JBoss BRMS. It will walk you through some of the capabilities, components and basic concepts that one needs to understand to start building process and rule-driven applications. Join us for an hour or two of Business Process Management (BPM) concepts, explanations of how to capture your enterprises logic in business rules and a demonstration or two from real live processes that bring these concepts to life.

 

Die Veranstaltung wird von der JBugOWL zusammen mit der Initiative Industrie trifft Informatik der Uni Paderborn ausgerichtet. Mit freundlicher Unterstützung von Red Hat und der S&N AG.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung, um Anmeldung per Email wird jedoch aus organisatorischen Gründen gebeten (jbug.owl@s-und-n.de). 

 

Agenda

 

15:30         Begrüßung

15:45         “Warum haben Sie den Fehler wieder eingebaut..?”
                 Continuous Integration und Endless Application Lifecycle

16:30         Pause, Networking, Erfrischungen

17:15         JBoss Enterprise Business Rules Management System (BRMS)

           

                 Im Anschluss Diskussion, Networking, Erfrischungen

 

 

Termin

 

Datum     05.02.2013

Zeit         15:30-19:00

Ort          Universität Paderborn, Gebäude O, Hörsaal 1

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Anregungen, Themenvorschläge für weitere Veranstaltungen nehmen wir sehr gerne entgegen (jbug.owl@s-und-n.de).

 

Ihr JBugOWL-Team

Der Release ist verfügbar auf der Download-Seite. Applikationen und Konfigurationen die unter 7.1.0 erstellt wurden laufen direkt mit 7.1.1

Der JEE6 zertifizierte Release wurde heute freigegeben und ist hier zum Download bereitgestellt.

Filter Blog

By date:
By tag: